Kurzübersicht
19.04.2018
» 1. Mannschaft » ❗❗ BCV I mit Auswärtserfolg in Nierfeld ❗❗
NR 282
Unsere Erste startet eine kleine Serie gewinnt mit 2:0 in Nierfeld! Doppeltorschütze Sherif Krasniqi sorgte für weitere wichtige Punkte im Kampf um
alles lesen | 0 Kommentare
19.04.2018
» 2. Mannschaft » Keine Einstellung in Efferen ‼️
NR 281
Die Überschrift war im Hürther Stadtteil Programm. Dabei lief es anfänglich ganz gut. Gleich die erste Chance über Hoffmann konnte Torjäger
alles lesen | 0 Kommentare
31.03.2018
» 1. Mannschaft » ‼️ Glesch-Paffendorf baut vorsichtig eine Serie auf ‼️
NR 280
BC Viktoria Glesch-Paffendorf – FC Inde Hahn 0:0

Nach dem Sieg gegen den Tabellenvierten trotzte der BC Viktoria auch dem Tabellenfünften einen
alles lesen | 0 Kommentare
31.03.2018
» 2. Mannschaft » ‼️Glesch II eine Halbzeit in Unterzahl‼️
NR 279
Mit zwei Siegen im Gepäck spielte man auch gegen den SC aus Fliesteden sehr druckvoll auf und hatte über weite Strecken der ersten Halbzeit den Ton
alles lesen | 0 Kommentare
23.02.2018
» 1. Mannschaft » Nur Glesch im Spielmodus ‼️
NR 278
Nach gutem Start verpasst die Mannschaft des neuen Trainers Alexander Otto den Sieg

Das Trainerdebt von Alexander Otto beim Fuball-Landesligisten
alles lesen | 0 Kommentare
23.02.2018
» 2. Mannschaft » 70 Minuten reichen in Bachem nicht ‼️
NR 277
Unsere Zweite hatte sich in Bachem viel vorgenommen und wollte mindestens einen Punkt entfhren. Im ersten Durchgang gab es auf beiden Seiten kaum
alles lesen | 0 Kommentare
14.11.2017
» 1. Mannschaft » Erste lsst Punkte liegen ‼️
NR 276
BC Viktoria Glesch/Paffendorf SC Alemannia Stra 1:1 (1:0)
Zwar erneut nicht verloren, aber letztlich doch zwei Punkte liegenlassen: So fllt das
alles lesen | 0 Kommentare
14.11.2017
» 2. Mannschaft » Jecke Zweite gewinnt das Derby ‼️
NR 275
Natrlich lie sich unsere Zweite den Start in die 5. Jahreszeit nicht nehmen. Dennoch waren alle Spieler topfit beim frhen Treffpunkt um 11.30 Uhr
alles lesen | 0 Kommentare
19.07.2017
» 2. Mannschaft » Auszeichung beim Kreistag ‼️
NR 274
Vor genau einer Woche nahm der Trainer unserer Zweiten, Markus Stupp, persnlich die Glckwnsche vom Vorsitzenden des Fuballkreis Rhein-Erft, Walter
alles lesen | 0 Kommentare
19.07.2017
» 2. Mannschaft » Hallo zusammen,
NR 273
wir, der BC Viktoria 1915 Glesch/Paffendorf e.V., suchen fr die kommende Saison einen Betreuer fr unsere Zweite Mannschaft.

Zu den Aufgaben des
alles lesen | 0 Kommentare

 

Details
News pro Seite: 4 [6] 8 10 12
|<< -10 Zurueck [1] 2 3 4 5 6 7 Weiter +10 >>|
19.04.2018
» 1. Mannschaft » ❗❗ BCV I mit Auswärtserfolg in Nierfeld ❗❗
NR 282
Unsere Erste startet eine kleine Serie gewinnt mit 2:0 in Nierfeld! Doppeltorschütze Sherif Krasniqi sorgte für weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt!

Auf dem sehr kleinen Platz in Nierfeld waren beide Mannschaften gezwungen vermehrt mit hohen Bällen zu agieren, da der Raum im Zentrum zumeist dicht bevölkert war. Darauf vorbereitet, versuchte der BCV von Beginn an mit tiefen Bällen hinter die gegnerische Abwehrreihe zum Erfolg zu kommen. Nachdem Sherif Krasniqi mit mehreren Abseitsentscheidungen zurückgepfiffen wurde, lies der souveräne Schiesdrichter Miho Katic aus Köln, nach einem weiteren tiefen Pass auf Krasniqi das Spiel in der 30. Minute laufen, und der Glescher Stürmer verwandelte zum 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Die Hausherren aus Nierfeld stellten zur Pause etwas um und waren zu Beginn der zweiten Halbzeit sehr um den Ausgleich bemüht. Etwas Glück hatte der BCV in der 60. Minute, als Keeper Kevin Jackmuth den Ball nach einem Einwurf noch auf der Linie retten konnte. Ansonten ließ man wiederum nur wenige Torchancen des Gegners zu, nutzte die eigenen Konterchancen jedoch wieder nicht konsequent genug. In der 73. Spielminute sorge Sherif Krasniqi dann mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Bis zum Schluss hielt die Glescher Defensive stand und man hätte den Spielstand durchaus noch um ein weiteres Tor erhöhen können.

Mit dem 2:0 Auswärtserfolg konnte der BCV die ebenfalls punktende Konkurrenz im Abstiegskampf auf Distanz halten und erwartet am kommenden Sonntag um 15 Uhr an der Jahnstraße den punktgleichen SV Eilendorf zum nächsten wichtigen Duell!
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
19.04.2018
» 2. Mannschaft » Keine Einstellung in Efferen ‼️
NR 281
Die Überschrift war im Hürther Stadtteil Programm. Dabei lief es anfänglich ganz gut. Gleich die erste Chance über Hoffmann konnte Torjäger Naujock eiskalt nutzen. Aber mit der Führung schaltete man drei Gänge zurück und ließ die Gastgeber immer wieder bedrohlich nah ans BCV Tor kommen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte klingelte es dann im Tor der Viktoria. Nach einem leichten Ballverlust von Caspers im Zentrum und keinerlei Umschaltbewegung ging man mit 1:1 in die Halbzeitpause. In der Ecke unserer Viktoria wurde es fünf Minuten lang äußerst laut. Trainer Stupp kommentierte die Ansprache wie folgt, entweder kapieren sie jetzt worum es geht oder die Mannschaft kann gleich duschen gehen. Als dann der erste Angriff des Gastgeber lief und man in der BCV Abwehr nach dem Motto agierte, nimm du ihn, ich habe den Ball sicher, ging der BC aus Efferen in Führung. Das 3:1 nach einem Konter war dann zwangsläufig. Drei Minuten später keimte aber beim BCV nochmals Hoffnung auf. Felix Hoffmann, einer der wenigen mit Normalform, verwandelte einen Freistoß direkt. Fortan stemmte man sich gegen die Niederlage doch die größte Chance zum Ausgleich vergab Flunkert völlig freistehend. Unser Coach Markus Stupp war nach dem Spiel mehr als bedient und fügte an, ich hatte letzte Woche eindringlich vor Efferen aber viel mehr noch vor unserer lässigen Einstellung gewarnt. Nun spielt man von Sonntag an innerhalb von sieben Tagen gegen Habbelrath (Heim), in Ahrem und in Brühl. Alles in allem eine absolute Hammer Woche. Diesen Druck hat sich die Mannschaft nach den Leistungen in Königsdorf und gestern in Efferen selbst zuzuschreiben. Ich denke, die Spieler wissen was nun unter der Woche folgt.
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
31.03.2018
» 1. Mannschaft » ‼️ Glesch-Paffendorf baut vorsichtig eine Serie auf ‼️
NR 280
BC Viktoria Glesch-Paffendorf – FC Inde Hahn 0:0

Nach dem Sieg gegen den Tabellenvierten trotzte der BC Viktoria auch dem Tabellenfünften einen Zähler ab. Durch das dritte ungeschlagene Spiel in Folge klettern die Glescher zudem auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Auch weil die Partie des direkten Konkurrenten GKSC Hürth bei Alemannia Straß abgesagt wurde.
[Quelle: FuPa Mittelrhein]
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
31.03.2018
» 2. Mannschaft » ‼️Glesch II eine Halbzeit in Unterzahl‼️
NR 279
Mit zwei Siegen im Gepäck spielte man auch gegen den SC aus Fliesteden sehr druckvoll auf und hatte über weite Strecken der ersten Halbzeit den Ton angegeben. Zwar verbuchten beide Mannschaften jeweils einen Lattenknaller aber klare Torchancen blieben Mangelware. Mit dem Halbzeitpfiff wurde hingegen das komplette Spielgeschehen auf den Kopf gestellt. Nach einem harmlosen Foulspiel im Mittelfeld geriet BCV Stürmer Naujock in ein Wortgefecht mit seinem Gegenspieler und dem Schiedsrichter, was dann letztendlich mit dem Roten Karton für Naujock endete. Trainer Stupp stellte dementsprechend auf ein defensives 4-4-1 um und brachte Schick für Caspers in die Partie. Trotz Unterzahl gab unsere Zweite weiterhin den Ton an und die Gäste wurden nur durch Konter gefährlich. Die größte Chance zur Führung hatte Tarik Schick auf dem Fuß. Er scheiterte jedoch aus kurzer Distanz. Alles in allem geht der Punkt in Ordnung, waren sich nach dem Spiel beide Trainer einig. BCV Trainer Markus Stupp war nach dem Spiel voll des Lobes, was die Jungs heute läuferisch und kämpferisch abgeliefert haben, war einfach Wahnsinn !! Der Platzverweis für Basti schmerzt natürlich sehr aber wie schon in der Vergangenheit wird die Mannschaft das kompensieren.
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
23.02.2018
» 1. Mannschaft » Nur Glesch im Spielmodus ‼️
NR 278
Nach gutem Start verpasst die Mannschaft des neuen Trainers Alexander Otto den Sieg

Das Trainerdebt von Alexander Otto beim Fuball-Landesligisten BC Viktoria Glesch-Paffendorf verlief nicht nach Wunsch. Im Nachholspiel der Staffel 2 unterlagen die Glesch-Paffendorfer beim SV Rott mit 0:2 (0:1). Mit den drei Winterneuzugngen Marcus Fritz, Shota Arai und Sherif Krasniqi in der Startelf erwischten die Gste in Roetgen zwar einen guten Start, verpassten aber durch Sven Krieger per Kopf (8.) und Krasniqi (13.) eine mgliche Fhrung. Auf der Gegenseite zeigten sich die Gastgeber effektiver und gingen nach einer Flanke aus dem Halbfeld durch Torjger Avdo Iljazovic in Front (31.).

Wir haben uns durch den Rckstand aber nicht aus der Bahn werfen lassen, sondern eine gute Moral bewiesen und alles in die Waagschale geworfen, lobte Otto den Charakter seiner Mannschaft, die sich auch nach der Pause noch einige gute Mglichkeiten herausspielen konnte. Doch whrend die Gste am Rotter Schlussmann und dem eigenen Unvermgen scheiterten, prsentierte sich der SV deutlich effektiver und nutzte seine erste echte Chance im zweiten Durchgang zum vorentscheidenden 2:0 durch Nico Winkhold (72.). Heute hat nicht die bessere, sondern die effektivere Mannschaft gewonnen, fasste Otto seine ersten 90 Pflichtspiel-Minuten als BCV-Coach zusammen.
[Klnische Rundschau Rhein-Erft]
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
23.02.2018
» 2. Mannschaft » 70 Minuten reichen in Bachem nicht ‼️
NR 277
Unsere Zweite hatte sich in Bachem viel vorgenommen und wollte mindestens einen Punkt entfhren. Im ersten Durchgang gab es auf beiden Seiten kaum Zhlbares vorzuweisen und so ging es torlos zum Pausentee. In der Glescher Kabine nahm man sich fortan vor mutiger zu agieren ohne sich komplett zu entblen. Mit einer einstudierten Ecke ber Flunkert und Schick ging man durch Pelzer dann mit 1:0 in Fhrung. Leider spielte man aber mit der Fhrung im Rcken nicht mehr so kompromisslos und berlie den Hausherren Ball und Raum. Die Schlsselszene ereignete sich etwa in der 70. Spielminute. Zariqi tankte sich links in den Strafraum und anstatt auf den blanken Kppers zu spielen, bestritt er noch einen unntigen Zweikampf und forderte Strafsto. Nach dieser Aktion lie man sich nur noch an den eigenen Strafraum drcken und es folgte durch einen abgeflschten Schuss der Ausgleich. Damit aber nicht genug....durch einen leichtfertigen Ballverlust in Aufbau und keinerlei Rckwrtsbewegung kam dann Bachem auch noch zum Siegtreffer. Selbst der eventuelle Ausgleich durch Zariqi in der Nachspielzeit htte sich angefhlt wie eine Niederlage. Ein enttuschter BCV-Trainer Stupp, verstand nach dem Spiel die Welt nicht mehr. Wir hatten Freitag nach dem Training alles besprochen und die Marschroute fr die Rckrunde war klar vorgegeben. Wir haben heute 65 Minute gut gespielt und gekmpft um dann in der Restspielzeit alles zu verspielen. Wenn davon weitere Auftritte folgen, sind wir ein sicherer Abstiegskandidat, gab unser Coach zu Protokoll.
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
Details durchblättern
 
277 - 282 von 282

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl

 

NewsArchive