« Zurück
« ‼️ Glesch-Paffendorf baut vorsichtig eine Serie auf ‼️
19.04.2018
» 2. Mannschaft » Keine Einstellung in Efferen ‼️
NR
Die Überschrift war im Hürther Stadtteil Programm. Dabei lief es anfänglich ganz gut. Gleich die erste Chance über Hoffmann konnte Torjäger Naujock eiskalt nutzen. Aber mit der Führung schaltete man drei Gänge zurück und ließ die Gastgeber immer wieder bedrohlich nah ans BCV Tor kommen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte klingelte es dann im Tor der Viktoria. Nach einem leichten Ballverlust von Caspers im Zentrum und keinerlei Umschaltbewegung ging man mit 1:1 in die Halbzeitpause. In der Ecke unserer Viktoria wurde es fünf Minuten lang äußerst laut. Trainer Stupp kommentierte die Ansprache wie folgt, entweder kapieren sie jetzt worum es geht oder die Mannschaft kann gleich duschen gehen. Als dann der erste Angriff des Gastgeber lief und man in der BCV Abwehr nach dem Motto agierte, nimm du ihn, ich habe den Ball sicher, ging der BC aus Efferen in Führung. Das 3:1 nach einem Konter war dann zwangsläufig. Drei Minuten später keimte aber beim BCV nochmals Hoffnung auf. Felix Hoffmann, einer der wenigen mit Normalform, verwandelte einen Freistoß direkt. Fortan stemmte man sich gegen die Niederlage doch die größte Chance zum Ausgleich vergab Flunkert völlig freistehend. Unser Coach Markus Stupp war nach dem Spiel mehr als bedient und fügte an, ich hatte letzte Woche eindringlich vor Efferen aber viel mehr noch vor unserer lässigen Einstellung gewarnt. Nun spielt man von Sonntag an innerhalb von sieben Tagen gegen Habbelrath (Heim), in Ahrem und in Brühl. Alles in allem eine absolute Hammer Woche. Diesen Druck hat sich die Mannschaft nach den Leistungen in Königsdorf und gestern in Efferen selbst zuzuschreiben. Ich denke, die Spieler wissen was nun unter der Woche folgt.
alles lesen | 0 Kommentare | Achim Abts | achim.abts@web.de
« ‼️ Glesch-Paffendorf baut vorsichtig eine Serie auf ‼️
« Zurück

 

PHP News Script, ScarNews
Copyright by Christian Kerl

 

NewsArchive