Saisonabschluss 2021/2022

💛⚽️ Legenden bleiben ewig ⚽️💛

Mit diesem Zitat ging es in den letzten Spieltag der Saison 2021/2022 und es wurde dann bei mehreren Verabschiedungen im Laufe des Sonntages emotional. Aber vorher wurde noch etwas Fussball gespielt und den Anfang machte unsere Dritte.

BC Viktoria Glesch-Paffendorf III – SC Pulheim II 2:4 (0:3)

Die Luft war raus. So könnte man den letzten Auftritt kommentieren. Dennoch hat sich die Mannschaft von Trainer Richard Falkenberg etabliert. Und Letzterer sagt mit diesem Spiel auch, „Adieu“

Die Viktoria sagt, „vielen vielen Dank lieber Richard und sicherlich bis bald einmal wieder an der Jahnstraße“. In der kommenden Spielzeit wird unsere Dritte dann im Team von Stephan Dux und Sascha Lorberg trainiert.

BC Viktoria Glesch-Paffendorf II – SC Pulheim 0:3 (0:1)

Im Spiel unserer Zweiten ging es eigentlich nicht mehr um viel und so verlor man leider auch sang und klanglos mit 0:3. Nach dem Abpfiff wurde es dann jedoch erstmals emotional bei diversen Verabschiedungen.

Mit Robin Semrau verliert unsere Zweite Ihren bester Torjäger. Standesgemäß bekam er natürlich die obligatorische Torjägerkanone überreicht. Weiter ging es mit Johannes „Öli“ Schiffer. Er verlässt die Viktoria nach sechs Jahren bei unserer Zweiten. Er wechselt wieder in die Heimat nach Kaster/Königshoven. Nun war Rene Caspers an der Reihe. Seit der Saison 2010/2011 im Seniorenbereich beim BCV und somit Dienstältester bei den Senioren überhaupt. Last but not least war jetzt El Capitan Roberto Mateos an der Reihe. Nach vielen Jahren bei Glesch I und über Umwegen dann in der Saison 2016/2017 mit Glesch II Meister der KL B geworden, sagte El Capitan nun auch Adios. Söhnchen Henry Santiago jubelte seinem Papa zu dem vom Seitenrand aus zu.

BC Viktoria Glesch-Paffendorf – SV Breinig 4:2 (2:1)

Im Spiel unserer Ersten gab es zu Beginn einen Blitzstart und man führte schnell mit 2:0. Sheriff Krasniqi und Nicholas Simpson hatten getroffen. Da man es nun etwas ruhiger angehen ließ, kamen die Gäste aus Breinig heran. Stand es zur Pause noch 2:1 so fiel Mitte der zweiten Halbzeit gar das 2:2. Jedoch machte Mark Schiffer sehr sehenswert und Timo Braun den Sieg zum letzten Spieltag doch noch perfekt. Nach Abpfiff wurde es nun auch bei der Ersten emotional. Fabio Eichmeier, Leo Hintzen, Barath Suresh und Takahito Ohno wurden in Richtung anderer Vereine verabschiedet. Ohno, den es in die Regionalliga zieht, ließ es sich nicht nehmen vor vollem Haus eine grandiose Ballermann Einlage zu Johnny Däpp zu präsentieren. Die Viktoria wünscht allen weiterhin viel Erfolg.

Anschließend wurden die langjährigen Spieler Sheriff Krasniqi und Shota Arai verabschiedet. Beide haben die Fans des BCV oft verzaubert und waren an Pokalsiegen und dem Aufstieg in die Mittelrheinliga beteiligt. Nun sollte auch das Zitat, Legenden bleiben Ewig nochmals aufblitzen denn auch Oldie Stefan Krämer wurde unter stehenden Ovationen in die Rente verabschiedet. Er bleibt der Viktoria aber im Trainerteam erhalten.

Eine aufreibende Saison ist zu Ende und so verabschiedete Abteilungsleiter Fussball Markus Stupp und Stadionsprecher Guido Borchert alle Fans in die Sommerpause. Es wurde sich aber auch nochmal ausdrücklich bei allen Helfern und Unterstützern bedankt. Ohne euch geht es einfach nicht.

Bis bald Eure Viktoria 💛🍀💛

 

Bilder Saison Abschluss 2021-2022